BITTE BEACHTEN - DANKE FÜR DEIN VERSTÄNDNIS
Corona Info

Im Land Nordrhein Westfalen gibt es bestimmte Voraussetzungen, die für gottesdienstliche Veranstaltungen gelten. An Stelle der Corona-Schutzverordnung tritt das Schutzkonzept unseres Gemeindeverbandes, der Evangelische Gesellschaft für Deutschland KdöR (EGfD). Darin sind verbindliche Verhaltensregeln definiert, die für  unsere Veranstaltungen gelten. Das Schutzkonzept der EGfD wird laufend fortgeschrieben und deckt sich in weiten Teilen mit den Konzepten anderer Religionsgemeinschaften.

Das aktuell gültige Corona-Schutzkonzept findest du hier (Weiterleitung zur Website der EGfD).


NEU AB 10.10.21 FÜR ALLE VERANSTALTUNGEN:

Aufgrund des geänderten Corona-Schutzkonzeptes finden alle Veranstaltungen der Ev. Stadtmission Kleve nach der "3G-Regel" statt. Demnach ist auch für die Teilnahme am Gottesdienst der Nachweis einer Immunisierung (geimpft/genesen) oder ein negatives Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) Voraussetzung. Kinder und Jugendliche, die in der Schule regelmäßig getestet werden, brauchen keinen Nachweis erbringen. 


WAS GILT AB 10.10. FÜR UNSERE GOTTESDIENSTE?

Es ist keine Anmeldung mehr zum Gottesdienst und Kindergottesdienst erforderlich.

Ein Nachweis für die Immunisierung oder ein max. 48 Stunden altes bescheinigtes negatives Testergebnis muss mitgeführt werden und ist bei stichprobenartiger Kontrolle vorzulegen.

Es können so viele Personen den Gottesdienst besuchen, wie feste Plätze im Gemeindesaal vorhanden sind (volle Anzahl an Stühlen wird gestellt). Die bisherige Obergrenze für die Anzahl der Kinder beim Kindergottesdienst entfällt.  

Eine Kontaktnachverfolgung ist nicht mehr erforderlich.

Die Pflicht zum Tragen einer Maske bezieht sich ausschließlich auf das Singen! Ob eine Maske getragern werden muss oder nicht bzw. Singen möglich ist, orientiert sich an den neuen Leitindikatoren des Landes NRW in Verbindung mit der entsprechenden Warnstufe im Corona-Schutzkonzept der EGfD. 

Eltern-Kind-Raum: Die Eltern können mit ihren Kleinkindern den Gottesdienst besuchen und zwischendurch den Eltern-Kind-Raum aufsuchen.

Es wird im Gottesdienst direkt vor der Predigt (10.55 Uhr) eine Lüftungspause eingeführt. Die Länge des Gottesdienstes bleibt möglichst auf eine Stunde begrenzt.

Die Kindergottesdienstgruppen finden weiterhin separat während der kompletten Gottesdienstzeit statt.










 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos